News

Zwei Jahre Wünschewagen in MV

vom 08.06.2019

Genau heute vor zwei Jahren hat unser Arbeiter-Samariter-Bund in Mecklenburg-Vorpommern mit dem Projekt "Der Wünschewagen - Letzte Wünsche wagen" ein soziales Projekt gestartet, das das Leben zahlreicher Menschen grundlegend verändert hat.

Seit der feierlichen Einweihung unseres Wünschewagens am 8. Juni 2017 unter dem Warnemünder Leuchtturm ist sehr viel passiert.

Wir haben zuverlässige Unterstützer, Partner und Förderer gefunden, konnten tatkräftige Botschafter für das Projekt gewinnen und haben unzählige große und kleine Spenden erhalten, damit wir genau das tun können, was den Wünschewagen auszeichnet und einzigartig macht: Letzte Wünsche erfüllen.

Unsere wunderbaren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer haben in den vergangenen beiden Jahren über 100 mal das Leben eines ihnen vorher unbekannten Menschen noch einmal lebenswert gemacht und so vielen weiteren Menschen damit eine unbeschreibliche Freude bereitet.

Dieses Zusammenspiel aus Wünschenden, Angehörigen, Wunscherfüllern, Unterstützern und Spendern ermöglicht unser Projekt erst. Darauf sind wir stolz. Denn so trägt jeder einzelne nach Kräften dazu bei, dass letzte Träume wahr werden können.

Danke für alles!

Auf die nächsten Jahre mit vielen weiteren wunderschönen Momenten und unvergesslichen Menschen.

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Folgen Sie uns auf Facebook