News

"Jeder Cent zählt": AOK-Nordost-Mitarbeiter*innen sammelten für den Wünschewagen

vom 15.04.2019

Mit der Aktion "Jeder Cent zählt" unterstützen die Angestellten der AOK Nordost in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern in jedem Quartal gemeinnützige Projekte mit einer großzügigen Spende in Höhe von 750 Euro. Die Summe ergibt sich ausschließlich aus den Spenden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gesundheitskasse. Sie bestimmen, wie viel von ihrem Lohn am Ende eines jeden Monats in den Aktionstopf geht. Außerdem schlagen sie innerhalb ihres Bundeslandes die Projekte vor, über die alle drei Monate das gesamte Kollegium abstimmen darf. Im ersten Quartal 2019 stand für den Bereich MV unter anderem unser Wünschewagen zur Wahl... und es hat geklappt: Unser ASB-Herzensprojekt hat die meisten Stimmen erhalten!

Am 11. April fand nun die offizielle Übergabe des Spendenschecks statt. Vor dem Servicecenter der AOK Nordost am Rostocker Warnowufer versammelten sich viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die der Ankündigung über das AOK Nordost-eigene Intranet über den Wünschewagen-Besuch gerne folgten. Schließlich wollten viele von ihnen das Projekt kennenlernen, für das sie gevotet und monatlich gespendet hatten.

Mit Geschäftsführer Mathias Wähner, Wünschewagen-Projektleiterin Bettina Hartwig und dem ehrenamtlichen Wunscherfüller Sylvio Klein brachte der Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband MV e.V. drei Ansprechpartner mit ans Warnowufer, die sofort mit zahlreichen Interessierten ins Gespräch kamen und den speziell ausgebauten Krankentransportwagen vorstellen durften.

Den symbolischen Spendenscheck übergaben Constanze Dopp, die Niederlassungsleiterin der AOK Nordost in Rostock und Vivien Nickel, die in der Unternehmensentwicklung der AOK Nordost tätig ist und für die Mitarbeiteraktion "Jeder Cent zählt" verantwortlich ist.

Vielen Dank an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AOK Nordost in ganz Mecklenburg-Vorpommern, die diese Spende möglich gemacht haben und herzlichen Dank für den freundlichen Empfang unseres Wünschewagens bei der Übergabe und Vorstellung.

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Folgen Sie uns auf Facebook